Kater Holzig | Eröffnung am 1. Juni?!

Ende vergangenen Sommers waren die Tage der legendären Bar 25 – zum Leidwesen aller Fans elektronischer Musik in Berlin – gezählt. Das Grundstück, unmittelbar am Spreeufer gelegen, wurde geräumt. Über eine neue Bar 25 wurde spekuliert. Nun eröffnet auf der gegenüberliegenden Seite, direkt neben der Strandbar Kiki Blofeld, das „Kater Holzig“. Mit bekannten Gesichtern…

!!! Bitte beachtet, dass es sich hierbei um einen älteren und unaktualisierten Artikel handelt. Hier geht es zum aktuellen Artikel !!!

© N-Schmitz / pixelio.de
© N-Schmitz / pixelio.de

Niemand wollte es so richtig wahrhaben, als es Ende der Sommersaison 2010 hieß: Die Bar 25 wird es nicht mehr geben. Zu groß war der Erfolg der Strandbar, welche zum Synonym für den Berliner Electrohype wurde. Zu sehr hatte man sich an die sonnigen Abende am Spreeufer mit bester musikalischer Unterhaltung gewöhnt. Für viele war der Abschied der Bar 25 auch das Ende einer Ära, die so wohl nicht wiederkommen würde.

Die Wintermonate ließen den Bar 25-Fans und auch deren ehemaligen Betreibern genug Zeit, über einen Neustart der Kult-Bar zu spekulieren. In einem Interview vom März diesen Jahres erklärte Christoph Klenzendorf (einer der Bar 25-Betreiber) der Berliner Zeitung, eine Neuauflage der Bar 25 sei wahrscheinlich. Dies jedoch weder an der Spree, noch in Berlin, „sondern 7 000 Kilometer weiter östlich„. In Kalkutta, so die damalige Aussage, solle die Bar 25 neu aufgebaut und betrieben werden. Der Zusatz, es handele sich hierbei keineswegs um einen schlechten Scherz, ließ einige der Bar 25-Anhänger verdutzt zurück.

Es bleibt dabei: Die Bar 25 wird in ihrer ursprünglichen Form wohl so nicht zurückkommen. Auf der gegenüberliegenden Uferseite allerdings – der Standort wurde zunächst ausgeschlossen – tut sich seit Wochen einiges. Nun steht fest: Auf dem Gelände der alten Seifenfabrik (Köpenicker Straße 50/52) – unmittelbar neben der Strandbar Kiki Blofeld – eröffnet das neue „Kater Holzig“. Der ehemalige Küchenchef der Bar 25, Hayk Seirig,  verriet nun in einem Interview mit einer Berliner Tageszeitung, dass sich das Konzept des Kater Holzig zwar sehr an dem der Bar 25 orientieren werde, eine Kopie des ehemaligen Kultschuppens wolle man allerdings nicht sein.

Am 1. Juni öffnet das Kater Holzig erstmals. Erst dann wird es möglich sein, sich ein Urteil über das neue Etablissement zu erlauben. Wir sind allerdings zuversichtlich, dass auch diese neue Strandbar ein voller Erfolg wird.

!!! Bitte beachtet, dass es sich hierbei um einen älteren und unaktualisierten Artikel handelt. Hier geht es zum aktuellen Artikel !!!

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)

3 comments

  1. Samuel

    Schade, dass die sich jetzt schon im Voraus so promoten und nicht erst langsam entdecken lassen, kann für Altberliner Verhältnisse ja nur prollig werden, Populäres ist aber nicht so meins, dennoch allen Zeitgeistern viel Vergnügen…

  2. Johanna

    Als ich das letzte mal (gestern 8.6) dort vorbei bin, war noch nix offen War denn bisher schon jemand von euch dort?

Schreibe einen Kommentar zu Samuel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.