Milky Chance in der Spandauer Zitadelle

Wer den Namen Milky Chance hört und dabei immer noch an einen beliebten Schokoriegel denken muss, der sollte spätestens jetzt genau aufpassen. Hinter dem Bandnamen verbirgt sich das Duo Clemens Rehbein (Gesang und Gitarre) und Phillip Dausch (Beats).

© milkychance.de

© milkychance.de

Ihre Hit Single „Stolen Dance“ ihres selbst produzierten Debütalbum Sadnecessary befindet sich zu Recht seit Wochen in den Top Ten der deutschen Single Charts. Mit ihrem verspielten Sound aus Singer-Songwriter Anleihen gepaart mit groovigen Beats und einem dezenten Reggae Einfluss hat das aufstrebende Duo die Kritiker längst überzeugt.

Doch nicht nur vermeintliche Musikexperten sind begeistert. Mit ihrem mitreißenden Sound haben Milky Chance die Herzen der Fans im Sturm erobert. Waren es Anfang 2012 noch ausschließlich Insider, welche den gebürtigen Kasseler zu ihrem ersten Youtube Hit verhalfen, so ist es heute eine große Fanschar welche ihre erste Deutschland Tour im Jahr 2013 in kürzester Zeit bis auf den letzen Platz gefüllt hat. Es verwundert daher nicht, dass die geplante Europatournee für 2014 bereits in den Startlöchern steht.

Das Konzert der neuen Tour Mitte Februar im Astra Kulturhaus ist bereits restlos ausverkauft, doch es gibt noch eine zweite Chance. Am Samstag, den 30. August 2014, werden Milky Chance ein weiteres Konzert in der Zitadelle Spandau geben.

Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen – wer will schon dieses einzigartige und stimmgewaltige Gesangstalent verpassen? Die Kombination aus geschichtsträchtiger Kulisse und jugendlicher Frische wird sicherlich einen unvergesslichen Sommerabend garantieren.

André Schoubye (mit Bildmaterial von milkychance.de)