Biermeile Berlin 2012 | 16. Internationales Berliner Bierfestival in der Karl-Marx-Allee vom 3. bis 5.8.2012

Bereits zum 16. Mal in Folge richtet der Berliner Biermeile e.V. ab heute wieder das Internationale Berliner Bierfestival in Berlin-Friedrichshain aus. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die jedes Jahr am ersten Wochenende im August viele hunderttausend Besucher aus allen Ecken dieser Welt anzieht, stehen 2012 die Biere der Ostseeregion.

© Frank-Peter Bürger / bierfestival-berlin.de

© Frank-Peter Bürger / bierfestival-berlin.de

Deshalb kommen die Festivalbiere in diesem Jahr auch aus der Stralsunder Störtebeker-Braumanufaktur und der St. Petersburger Baltika-Brauerei: Erstere bietet neben der Sorte „Atlantik Ale“ auch das Störtebeker Starkbier, Bernstein-Weizen und Roggen-Weizen an; zweitere lässt die Besucher in den Genuss des „Baltika 7 Export“ kommen. Insgesamt können Bierfreunde auf der Berliner Biermeile vom 3. bis 5. August 2012 über 2.000 Biersorten aus etwa 300 nationalen und internationalen Brauereien verkosten.

Der Eintritt zum Festival ist wie immer frei. Die Öffnungszeiten sind vom Besuchertag abhängig: heute, am Freitag, ist die Biermeile von 12 Uhr bis Mitternacht geöffnet, morgen und am Sonntag öffnet sie bereits um 10 Uhr. Morgen, am Samstag, dem 4. August, schließt sie ebenfalls um Mitternacht, am Sonntag jedoch bereits um 22 Uhr. Die Veranstalter rechnen während der Öffnungszeiten der Biermeile mit rund 800.000 Besuchern an den insgesamt drei Tagen des Internationalen Bierfestivals, das – wie auch schon in den vergangenen Jahren – in der Karl-Marx-Allee in Friedrichshain stattfindet.

© Frank-Peter Bürger / bierfestival-berlin.de

© Frank-Peter Bürger / bierfestival-berlin.de

Erst letztes Jahr wurde dort ein neuer Weltrekord aufgestellt: Mit 1.820 Metern beherbergte das 15. Berliner Bierfestival den längsten Biergarten der Welt und erlangte damit einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Dieses Jahr ist die Biermeile 2,2 Kilometer lang und bietet neben der Verkostung ganz neuer Biere, wie dem belgischen Jupiler-Bier und dem Dahlenburger Dachs-Bier, auch ein umfangreiches Live-Programm: Auf insgesamt 19 Bühnen vom Strausberger Platz bis zum Frankfurter Tor spielen Bands und Solo-Künstler an jedem Festivaltag ab 15 Uhr Musik aller Stilrichtungen von Country und Schlager über Blues bis hin zu Rock und Pop.

Detaillierte Infos zum Biermeile-Programm 2012 können Interessierte der offiziellen Webseite www.bierfestival-berlin.de entnehmen.

Veronika Streit (mit Bildmaterial von Frank-Peter Bürger / bierfestival-berlin.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.