fruchtWerk: Lecker & gesund | Smoothies made in Kreuzberg

Bereits seit 2009 gibt es die Smoothie-Manufaktur fruchtWerk in Berlin-Kreuzberg. Gegründet wurde sie von drei Freunden, die sich in einem Punkt einig waren und immer noch sind: Lebensmittel sollten frei von Zusatzstoffen und Pestiziden sein. Darum bestehen die Smoothies aus dem Berliner fruchtWerk nur aus biologischen Zutaten.

© fruchtWerk

© fruchtWerk

Inzwischen haben Paul Löhndorf, Tom Wrobel und Jan Pilhofer zehn Mitarbeiter fest angestellt und im vergangenen Jahr rund 500.000 Smoothies verkauft. Ursprünglich wurden die Bio-Smoothies nicht unter dem Namen fruchtWerk geführt, sondern als „Proviant Smoothies“ mit so klangvollen Namen wie „Kreuzbeere“ oder „Grashüpfer“ angeboten. Unter dieser Marke werden sie auch immer noch im Biofachhandel verkauft. Da die Biomärkte jedoch nicht so begeistert sind, wenn ihre Produkte auch in „normalen“ Supermärkten angeboten werden, benannte man den Proviant-Smoothie kurzerhand in fruchtWerk-Smoothie um, so dass er nun auch bei Nicht-Bio-Märkten zu einem etwas günstigeren Preis erhältlich ist.

Die Inhaltsstoffe bleiben zu 100 Prozent die gleichen: fruchtWerk-Smoothies in den Geschmacksrichtungen „Himbeeren & Brombeeren“, „Erdbeer & Banane“ sowie „Mango & Maracuja“ enthalten nur pürierte Früchte; im „Ananas, Mango & Ingwer“-Smoothie ist zusätzlich ein wenig Honig drin, im Smoothie „Kiwi, Limette & Weizengras“ steckt neben dem wertvollen Bio-Obst 0,4% gemahlenes Weizengras. Insgesamt sind derzeit also fünf Sorten erhältlich. Kaufen kann man sie u.a. in allen Berliner Kaiser’s-Märkten. In einigen von ihnen findet man zurzeit auch Probierstände, an denen die Bio-Smoothies verkostet werden können.

Wer sich bei den bevorstehenden sommerlichen Temperaturen also die Pause oder den Feierabend mit einem handgefertigten Bio-Smoothie made in Berlin versüßen will, der sollte bei Kaiser’s und Co. die Augen nach den kleinen Fläschchen offen halten, welche rund EUR 2,50 pro Stück kosten. Nähere Infos zur Firma sind auf der fruchtWerk-Berlin-Webseite oder auf www.echtesmoothies.de erhältlich.

Veronika Streit (mit Bildmaterial von fruchtwerk-smoothies.de)

1 comment

  1. Gisela Spies

    Als Berlinerin – seit Generationen – bin ich von Ihren bekleisterten Flaschen bitter enttäuscht. Man kann sie nur wegschmeissen. – Und das in der heutigen Zeit, wo man auch mit Glas schonend umgehen sollte.

    Ihr Bio super-Smoothie schmeckt zugegebenermasse gut, ich werde Ihre Produkte dennoch nie wieder kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.