St. Patrick’s Day 2012 – Berlin wird grün

Am 17. März wird weltweit der St. Patrick’s Day gefeiert. Und so schafft ein irischer Heiliger aus dem 5. Jahrhundert, was der Politikerin Renate Künast im vergangenen Jahr nicht gelungen ist: Berlin wird grün!

© Andreas Senftleben / pixelio.de

In Irland wird der St. Patrick’s Day seit Jahrhunderten gefeiert und ist als Nationalfeiertag inzwischen identitätsstiftend für alle Iren, egal wo auf der Welt sie gerade leben. Auch in der deutschen Hauptstadt steht an vielen Orten alles im Zeichen des Shamrocks, des irischen Kleeblatts. Besonders natürlich in den Irish Pubs überall in der Stadt werden Exil- und Möchtegern-Iren das ein oder andere Guinness leeren und voller Inbrunst zu „Whiskey in the Jar“ von den Dubliners einstimmen.

Doch auch außerhalb der Pubs wird es grün. Pünktlich zum Wochenende kündigt sich der Frühling mit aller Vehemenz an. So soll es sonniger werden als zuletzt, mit Temperaturen, die an der 20 Grad-Marke kratzen. Somit werden die Berliner Parks zur echten Alternative. Wer es doch eher stilecht mag, für den haben wir hier eine kleine Auswahl an Irish Pubs:

Berlin-Mitte
Irish Times
Kilkenny Irish-Pub
The LIR
The Oscar Wilde

Charlottenburg
Irish Harp Pub
Irish Pub Europa-Center

Kreuzberg-Friedrichshain
Blarney Irish Pub
MacLaren’s Pub
The Happy Pigs

Prenzlauer Berg
Cliffs of Dooneen
The Dubliner

Steglitz
Celtic Cottage
Finnegan’s Irish Pub

Wilmersdorf
Baileys Irish Pub
Molly Malones

Martin Schlereth (mit Bildmaterial von pixelio.de)

 

1 comment

  1. Reinhardinho

    Hallo,

    das Cafe Flair wird heute für einen Tag zum Irish Pub. Nachodstraße 5, Ecke Grainauer Straße….Guinness, Irish Folk, Irish Mist, Drambui und kl. Buffet.

    Welcome here.

    Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.