Söhne Mannheims mit Casino BRD in der O2-World Berlin

Seit 1995 stehen die Söhne Mannheims für einen ganz eigenen Musikstil – einer Mischung aus Soul, Gospel, Reggae u.v.a.m. Am gestrigen Montag, 14. November, beehrte das Musikerkollektiv im Rahmen seiner Casino BRD Arena-Tour seine Berliner Fangemeinschaft in der O2-World. Etwa 16.000 Zuschauer wohnten dem Spektakel bei und erlebten eine fulminante Show.

Dass die Söhne Mannheims ohne Zweifel zu den Großen im deutschen Musikgeschäft zählen, beweist unter anderem die beinahe ausverkaufte O2-World. Mit Songs wie „Geh davon aus“, „Und wenn ein Lied“, „Ist es wahr“ und „Freiheit“ verzaubern die Musiker um Xavier Naidoo ihre Zuhörer immer wieder auf eine ganz besondere – oftmals sehr poetische, manchmal aber auch harte und rockige Art und Weise. Das Publikum ist dabei ein gemischtes: Vom Teenager bis hin zum Rentnerehepaar – die Söhne Mannheims versammeln sie alle unter einem Dach. So eben auch am vergangenen Montag in der Berliner O2-World.

[nggtags gallery=soehne]

[singlepic id=3054 w=550 h=500 float=center]

Das Ende der  aktuellen Casino BRD-Tour übrigens findet – wie sollte es auch anders sein – am 25. November in Mannheim statt. Das aktuelle Album der Söhne, Barrikaden von Eden, erschien im Frühjahr. Weitere Informationen und Tourdaten gibt es unter soehne-mannheims.de.

Wer das Konzert verpasst hat – nicht traurig sein! Unter unseren Facebook-Fans verlosen wir ab sofort und frei Haus eine Live-DVD der IZ ON Tour. Was ihr tun müsst, um zu gewinnen, erfahrt ihr unter facebook.com/hauptstadtstudio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.