Le Piano Mystique – Klavier-Doppelkonzert im Café des Collegium Hungaricum Berlin

Ein Mann und ein Klavier. Klassischer kann klassische Musik gar nicht sein. Mehr braucht es eigentlich auch gar nicht für einen musikalischen Abend. Am Samstag, dem 29.Oktober 2011 ab 21 Uhr, geben sich mit Garbor Csordas und Andreas Loh jedoch gleich zwei Pianisten im Café des Collegium Hungaricum Berlin (CHB) die Ehre.

© Paul-Georg Meister / pixelio.de

Die beiden Tastenkünstler haben auch nicht vor, sich lange bei der Klassik aufzuhalten. Während Gabor Csordas, der in Budapest geboren wurde und seit 2010 Wahlberliner ist, einen Stil in Richtung Jazz und Improvisation pflegt, lädt Andreas Loh mit seinen ruhigen, gefühlvollen Melodien zum Träumen ein.

Der Eintritt ins Café des Collegium Hungaricum Berlin (CHB) in der Dorotheenstraße 12,  10117 Berlin-Mitte beträgt 10 Euro. Ermäßigte Karten sind für 5 Euro erhältlich.

Martin Schlereth (mit Bildmaterial von pixelio.de)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.