Toni Kater mit neuem Album und am 10.09. live im Schokoladen Berlin!

Das dritte Toni Kater Album »Sie fiel vom Himmel« erscheint nun endlich am 28. Oktober. Schon 6 lange Jahre ist es her, dass Toni ihr letztes Album herausgebracht hat, wurde sie doch damals inmitten der vielen neuen deutschsprachigen Bands im Hause von 2Raumwohnung entdeckt. Ihre Single „Wo bist du“ spielte man im Radio und Musikfernsehen rauf und runter.

Toni Kater

© Marie Christine Müller

Toni wurde 1977 im Harz geboren und entdeckte schon bald ihr Interesse an der Musik. Sie war damals die erste Künstlerin auf dem neu gegründeten Label it-sounds, zu dem auch 2Raumwohnung gehören. Ihr Debütalbum „Gegen die Zeit“ wurde 2004 von Inga Humpe und Tommi Eckart selbst produziert. Mit zahlreichen Konzerten faszinierte sie damals ihr Publikum.

Das zweite Album „Futter“ legte sie gleich ein Jahr später nach, und das aus der „Schiesser“-Werbung bekannte Lied „Liebe ist“ führte sie schließlich auch zum Bundesvisionsongcontest. 2006 legte Toni eine Pause ein, beendete ihr Studium der Musikwissenschaft und Germanistik, um sich schließlich
 weiter auszuprobieren, zu schreiben und sich weiterzuentwickeln. Ihr „Fuchslied“ wurde derweil für einen 60-Jahre-VW-Werbesspot verwendet. Bereits seit 2007 spielt Toni Kater im Kinderspielzeugorchester „Orchestre Miniature in the Park“ das Kinderklavier. Gegründet wurde es vom Katze-Sänger Klaus Cornfield. Im März dieses Jahres veröffentlichte sie im Mückenschweinverlag ein Buch „Graf Rudi“ mit kleinen Fabeln.

Toni Kater | Sie fiel vom Himmel

Toni Kater | Sie fiel vom Himmel

Von ihrem neuen Album „Sie fiel vom Himmel“, welches am 28.10.2011 erscheint, sagt sie selbst, dass es ihr bestes Werk sei. Alle Texte seien poetischer und die Musik viel reifer geworden. Zusammen mit Rudolph Moser von den Einstürzenden Neubauten produzierte sie diese Platte. Sie enthält diesmal auch ein wunderschönes Duett. Auch der „Alt“meister des Electro-Indie- Noise- Sounds Schneider TM legte seine Gitarren unter ein Stück. Elektronische Klänge wurden durch Instrumente wie Banjo, Zither oder Kazoo ersetzt. E-Drums und Synthiestrings machen das Album perfekt. In den Medien beschreibt man das Album als etwas zwischen Pop und Melancholie, begleitet von sphärischen Chören und verzerrten Gitarren. Die Lieder erzählen von Fernweh, der eigenen Zerrissenheit, aber auch von Hoffnung. Alle Musikstücke sind sehr persönlich und gefühlvoll.

Am 10. September spielt Toni ein Konzert im Schokoladen Berlin, und am 20. Oktober findet das Record-Release-Konzert mit anschließender Party im Lido statt. Hingehen lohnt sich bei einer solch facettenreichen Künstlerin defintiv! Weitere Infos über Toni Kater und ihre Musik findet ihr unter www.toni-kater.de.

Tina Schwabe (mit Bildmaterial von www.toni-kater.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.