Popkomm 2011 | Vom 7. bis 9.9. auf dem Tempelhofer Flugfeld

Ein stillgelegter Flughafen, drei Tage, knapp 120 Musik-Acts: Die große Fachmesse für Musik und Unterhaltung „Popkomm“ ist wieder in Berlin zu Gast. Im Rahmen der „Berlin Music Week“ haben Fachbesucher und Popmusikfans vom 7. – 9. September wieder die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends in Sachen Musik und Musikbiz auszutauschen.

© messe-berlin.de

© messe-berlin.de

Der „Popkomm Marktplatz 2011“, der von Fachbesuchern der Popkomm als internationale Präsentations- und Networking-Plattform genutzt werden kann und soll, rückt dieses Jahr die digitale Musikwirtschaft in den Fokus. Mehr als 400 Aussteller aus über 20 Ländern werden in der Haupthalle des ehemaligen Flughafen Tempelhof zugegen sein und Musikinteressierten aus aller Welt Fragen zur Zukunft des digitalen Musikkonsums und der Entwicklung neuester Technologien, wie das mobile Cloud-Streaming, beantworten. Bei der Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, dem 7.9., um 10:30 Uhr werden nicht nur der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Berlin Raimund Hosch und der CEO der personalisierten Internetradio-Plattform AUPEO! Holger G. Weiss als Redner zu Gast sein, sondern auch die schwedische Außenhandelsministerin Ewa Björling.

Neben verschiedenen Panels und Workshops für Vertreter der Musikindustrie bietet die Popkomm aber von 10 bis 18 Uhr auch jede Menge Live-Musik im Hangar 2 des Tempelhofer Flughafens und in verschiedenen Berliner Clubs rund um den Columbiadamm. Mit dabei sind u.a. die deutschen Indierocker Charter, welche heute um 15 Uhr im C-Club spielen werden, und die finnische Surfrock-Band French Films, welche morgen um 15:15 Uhr im Silverwing Club auftritt, genau wie die italienische Girl-Group Le Rivoltelle am Freitag um 14:15 Uhr. Alle Bands spielen jeweils eine halbe Stunde. Weitere Konzerte finden abends im Rahmen der Berlin Music Week in ausgewählten Berliner Clubs wie dem Schokoladen oder Magnet Club statt. Das komplette Programm kann unter http://popkomm2011.sched.org eingesehen werden.

Abgeschlossen wird die Popkomm 2011 mit der European Music & Media Night (EMMN) der Volkswagen Soundfoundation. Sie findet am 9. September im E-Werk in Berlin-Mitte statt. Für die musikalische Unterhaltung der rund 2.500 geladenen Gäste sorgen an diesem Abend u.a. die deutschen Crossover-Legenden H-Blockx und R&B-Sängerin Cassandra Steen sowie viele internationale DJs.

Veronika Streit (mit Bildmaterial von messe-berlin.de)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.