Mai Lan Hoang unplugged | Akustikkonzert im Café de Paris in Berlin

Wer an diesem Samstag, dem 13. August, noch nach der passenden Abendplanung sucht, ist im Café de Paris in der Budapester Straße genau richtig. Hier gibt Singer-Songwriterin Mai Lan Hoang ein exklusives Akustikkonzert für ihre deutschen Fans.

Mai Lan Hoang

© Mickey | www.mailanhoang.com

Mai Lan Hoang erblickte in Paris das Licht der Welt und ist halb französischer, halb vietnamesischer Herkunft. Die Liebe zur Musik hat sie schon früh entdeckt. Seit ihrem 15. Lebensjahr ist Musik ihr Ein und Alles. Mai Lan ist eine multiinstrumentale Künstlerin, denn sie singt und spielt neben der Gitarre auch Bass und Schlagzeug in vier verschiedenen Bands. Ihr Stil ist als rockig und eher alternativ zu beschreiben.

Die 26-jährige Sängerin lebte und arbeitete auch vier Jahre in der Musik-Metropole Los Angeles in den USA, um sich dort künstlerisch wie persönlich weiterzuentwickeln und um weiter an ihrer Karriere als Solokünstlerin zu feilen. Laut eigener Aussage schreibt und singt sie für jede Altersgruppe. Mai Lan liegt es am Herzen, „die Menschen zum Zuhören zu bewegen und sie auf eine gute Art und Weise in ihrem Leben und Handeln zu beeinflussen, egal in welcher Lebenssituation sie sich gerade befinden„.

Ihr Album „In A Rush“ ist seit dem 24. Juni draußen, und ihr zweites Album „Little Out There“ ist bereits in Arbeit. Derzeit wieder solo unterwegs, gibt sie am kommenden Samstag im Café de Paris ein Live-Konzert und präsentiert neue und alte Songs.

Mai-Lan unplugged

Café de Paris
Budapester Str. 35
10787 Berlin

21 Uhr – Eintritt frei
www.mailanhoang.com

Tina Schwabe (mit Bildmaterial von www.mailanhoang.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.