Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2011

Am 20. und 21. August ist es wieder so weit. Die Bundesregierung – allen voran Bundeskanzlerin Angela Merkel – lädt zum Tag der offenen Tür ein. Eine von Vielen genutzte Gelegenheit, hinter die Bühne von Bundeskanzleramt, Ministerien sowie Bundespresseamt zu blicken und den regierenden Volksvertretern über die Schulter zu schauen.

© Michael Werner Nickel / pixelio.de

© Michael Werner Nickel / pixelio.de

Mittlerweile stellt der Tag der offenen Tür der Bundesregierung eine Tradition dar. In diesem Jahr findet das Event, welches immer wieder von unzähligen Bürgern und Touristen besucht wird, zum 13. Mal statt. Insgesamt ist es den Besuchern möglich, in 16 Einrichtungen – das Bundeskanzleramt, das Bundespresseamt sowie 14 Ministerien – die Arbeit der Bundesregierung näher kennen zu lernen. Wie es sich für einen „Staatsbesuch“ gehört, wird dabei der rote Teppich, auf welchem sonst nur Staats- und Regierungschefs empfangen werden, auch für die Teilnehmer dieses speziellen Ereignisses ausgerollt.

Neben dem reinen Besuch der Einrichtungen der Bundesregierung wird ein äußerst vielfältiges Programm geboten. So stehen u.a. Podiumsdiskussionen, Bürgergespräche mit Politikern, Debattierwettbewerbe sowie Geschichtsstunden auf der Agenda. Zu den Gastgebern zählen neben vielen anderen Bundeskanzlerin Merkel, Bundesminister für Entwicklung Dirk Niebel, Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesverteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière, Grünen-Vorsitzende Claudia Roth, Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan, LINKE-Fraktionsvorsitzender Dr. Gregor Gysi sowie Regierungssprecher Steffen Seibert.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder kommen auf ihre Kosten. Fast alle Häuser bieten eine bunte Mischung mit Ausstellungen, Gesprächen, Spiel und Spaß. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Auf der Erkundungstour durch die Bundesregierung wird ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken vorzufinden sein. Dem gemütlichen Kaffee im Kanzlerpark steht nichts im Weg.

Der Eintritt erfolgt kosten- und barrierefrei. Ein kostenloser Bus-Shuttle fährt zu den beteiligten Regierungsgebäuden. Der Tag – oder vielmehr die Tage – der offenen Tür der Bundesregierung finden am 20. und 21. August jeweils von 10-18 Uhr statt. Eine Übersicht über die zahlreichen Veranstaltungen und das interaktive Programm findet sich unter bundesregierung.de.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.