Plattfuß an der Spree – Bud Spencer-Filmfestival im Babylon

Buddy is back! Nachdem die Filmlegende Bud Spencer im April ihre Autobiographie vorgestellt hat, kommt der 81-jährige gebürtige Neapolitaner im August erneut nach Berlin. Das Programmkino Babylon richtet ihm zu Ehren vom 19. August bis zum 21. September 2011 das erste Bud-Spencer Filmfestival aus.

Autogrammstunde mit Bud Spencer in BerlinEs war in diesem Jahr eine der Sensationen auf dem Buchmarkt: Bud Spencer – Mein Leben, meine Filme – Die Autobiografie. Das Buch wurde hunderttausendfach verkauft und landete sogar an der Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste. Dabei dürfte weniger die literarische Leistung des unter dem Namen Carlo Pedersoli geborenen Bud Spencer für den Run auf die Buchläden der Republik gesorgt haben als die ungebrochene, generationsübergreifende Zuneigung seiner Fans. Bud Spencer – Held unserer Kindheit und Jugend!

Nun ehrt das Babylon Spencer mit dem ersten Bud-Spencer-Filmfestival. Vom 19. August an zeigt das Programmkino in der Rosa-Luxemburg-Straße über einen Monat lang die größten Kinoerfolge des bärbeißigen Hünen, dessen Markenzeichen neben der Knautsch-Visage seine beidhändige Doppelbackpfeife und der senkrechte Schlag mit der Faust auf den Kopf seiner Gegner war. Neben seinen Plattfuß-Filmen stehen natürlich besonders die Streifen mit seinem kongenialen Partner Terence Hill im Fokus. Mit Spaghetti-Western wie „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ oder „Vier Fäuste für ein Halleluja“ sowie legendären Haudrauf-Komödien wie „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle“ oder „Das Krokodil und sein Nilpferd“ bildenten Spencer und Hill mehr als 30 Jahre lang eins der beliebtesten Leinwand-Duos Europas. Insgesamt zeigt das Babylon 22 Spencer-Filme.

Zur Eröffnung seines Festivals am 19. August schaut Bud Spencer persönlich zu einer Signierstunde vorbei. Bevor dann der Vorhang für den ersten Film aufgeht, liest Schauspieler Oliver Korittke Auszüge aus dem Hörbuch zu Bud Spencers Biographie vor, welches in Kürze erscheinen wird.

Das komplette Programm und weitere Informationen zum Festival gibt es unter www.babylonberlin.de.

Martin Schlereth

2 comments

    • Artur

      Nein, sondern Schauspieler Oliver Korittke.

      „…liest Schauspieler Oliver Korittke Auszüge aus dem Hörbuch…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.