Pfötchen für Pföchten… entsteht das Kater Holzig

Liebe Freunde der erstklassigen Unterhaltung, es gibt Neues. Nachdem wir in der Vergangenheit nur über Gerüchte berichten konnten, verdichten sich derzeit die verlässlichen Hinweise über eine kurz bevorstehende Eröffnung des Kater Holzig.

© katerholzig.de

© katerholzig.de

„Der Kater macht’s aber extrem spannend…“, so einer der Facebook-Freunde des noch nicht eröffneten und doch schon so „legendären“ Kater Holzig vor einer Woche. Das seit Monaten heiß erwartete Kater gilt Elektrojüngern als Nachfolger der Bar 25. Hing bereits vor etwa 3 Monaten ein Briefkasten mit der Aufschrift „Kater Holzig GmbH“ an den Toren vorm noch verschlossenen Kater-Areal, so machen die Veranstalter nun auch endlich über ihre Internetpräsenz unter katerholzig.de von sich reden. Vor wenigen Tagen noch konnte man sich hier nur mit der E-Mail-Adresse in eine Art Newsletter eintragen.

Im Programm auf der Internetseite liest man zum heutigen 13. Juli nun „…. ist Mittwoch….und der Kater wird täglich schöner“. Mit dem Hinweis „Pfötchen für Pfötchen…“ wollen die zukünftigen Gastgeber auf die Entstehungsetappen ihres Restaurants, Clubs und Strandes aufmerksam machen. Tatsächlich beobachtet man seit einigen Wochen schon reges Treiben rund um das Gelände neben der Strandbar Kiki Blofeld.

Unter dem Punkt „Katerschmaus“ – es dürfte sich hierbei um den offiziellen Namen des Restaurants handeln – kann man sich schon einen Vorgeschmack auf die zukünftig servierten Speisen machen. „Pochierte Seeteufelmedaillons im Wirsingmantel- Estragon- Mantel an Ofenpaprika und einer Kartoffeltarte“ oder aber „Französischer Ziegenkäse mit Honig und Chili gratiniert auf hausgemachtem Nusscrostini mit Rucola und zweierlei Chutney“, sind hier nur einige der angepriesenen Leckereien. Auch finden sich auf der Seite zukünftige Öffnungszeiten – und zwar „Dienstag bis Samstag ab 18:00 Uhr“. Reservierungen werden bereits unter der Nummer 030-51 05 21 34 entgegengenommen.

 

© hauptstadtstudio.com

© hauptstadtstudio.com

Man darf gespannt sein, wann das Kater Holzig endlich seine Tore öffnet – allzu lange jedenfalls dürfte es nun nicht mehr dauern. Aber… „Vorfreude ist ja bekanntlich auch etwas ganz wunderbares“ – so die Macher auf ihrer Seite.

Weitere Informationen unter katerholzig.de.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von katerholzig.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.