Das Dschungelbuch | Mowgli und Co. im Wintergarten

Seit dem 10. und noch bis zum 26. März ist es Kindern, ihren Eltern und deren Eltern erlaubt die Geschichte um Mowgli, Balou, Baghira, Shir-Khan und Co. hautnah mitzuerleben. Das Dschungelbuch gastiert im Berliner Wintergarten und lädt ein in den Abenteuer-Urwald.

[nggtags gallery=vipdschungel]

Es gibt wohl kaum jemanden, der die Abenteuer des jungen Menschenkindes Mowgli und seiner tierischen Wegbegleiter nicht kennt. Seit Ende des 19. Jahrhunderts die beiden Bände des Dschungelbuches – im Original von Rudyard Kipling – erschienen sind, ist der Roman aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken. Das gleichnamige Musical von Christian Berg mit der Musik von Konstantin Wecker feierte am 10. März Premiere im Berliner Wintergarten. Zu dieser waren auch Prominente wie etwa Andrej Hermlin (Bandleader und Pianist), der ehemalige Lindenstraßen-Star Christian Kahrmann oder aber SOS-Kinderbotschafterin Dr. Kirstin Prinzessin zu Hohenlohe-Oehringen samt Nachwuchs zu Gast.

[singlepic id=2437 w=550 h=500 float=center]

Bühne frei
Durch den Dschungel ertönt lautes Babygeschrei. Sofort ist der tierischen Gemeinde klar, dass es sich hier nur um ein Menschenjunges handeln kann. Allein und somit den Gefahren des Urwaldes hilflos ausgesetzt, liegt tief im Unterholz der kleine Mowgli (Raphaela Steiner). Noch bevor sich der vom Menschen gejagte Tiger Shir-Khan den kleinen Menschenjungen schnappen kann, finden Mutter und Vater Wolf das Baby und nehmen sich dessen an. Beschützt und behütet wächst Mowgli im Wolfsrudel auf, wo er trotz aller körperlicher Unterschiede als waschechter Wolf anerkannt wird.

[nggtags gallery=baloumowgli]

[singlepic id=2451 w=550 h=500 float=center]

Plötzlich kehrt Shir-Khan – lange Zeit von der Bildfläche verschwunden – in den Dschungel zurück. Die Ereignisse überschlagen sich. Zu seiner eigenen Sicherheit beschließt der Ältestenrat der Wölfe schlussendlich, Mowgli zurück in Menschenhand zu geben. Auf einer abenteuerlichen und aufregenden Reise erlebt Mowgli, begleitet vom gemütlich-lustigen Bären Balou (Dirk Hinzberg) und dem Panther Baghira,  die Vielfalt des Dschungels. Dennoch soll es ihm nicht erspart bleiben, auch die hier lauernden Gefahren kennenzulernen. Neben einer Elefantenherde oder aber einer Affenbande, muss sich Mowgli letzten Endes auch gegenüber der Schlange Kaa und dem Erzfeind Shir-Khan selbst behaupten.

Ob Mowgli es schafft, zu den Menschen zurückzukehren und somit Shir-Khan zu entkommen, oder ob er aber weiter im Dschungel mit seinen tierischen Gefährten Abenteuer erleben kann, gilt es selbst herauszufinden.

[singlepic id=2464 w=550 h=500 float=center]

[nggtags gallery=shirkhan]

Das Dschungelbuch-Musical (Regie: Christian Berg und Melanie Herzig) ist noch bis 26. März im Wintergarten zu erleben. Weitere Veranstaltungsdetails gibt es unter wintergarten-berlin.de

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Galerie…

Bernard Bruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.