Stromausfall im Bundestag

Seit den frühen Morgenstuden geht im Bundestag und zahlreichen Verwaltungsnebengebäuden – bis auf die Telefonanlage – gar nichts mehr. Grund hierfür ist ein großflächiger Stromausfall, der durch einen Kabelschaden zustande gekommen sein soll. Die Reparaturarbeiten laufen auf Hochtouren.

© Gabi Schoenemann / pixelio.de

© Gabi Schoenemann / pixelio.de

Die Grünen-Fraktion erklärt es mit einfachen Worten. „Wir sind arbeitsunfähig“ – heißt es hier. Und tatsächlich: Computer, elektrische Türen, sowie die Lichtanlage sind seit etwa 10 Uhr morgens lahmgelegt. Den Abgeordneten im Regierungsviertel bleibt aktuell nur zur hoffen, dass der Stromausfall schnellstmöglich repariert und die Stromzufuhr somit wieder garantiert werden kann. Dies allerdings könne bis in den Nachmittag hinein dauern, so die Meldungen. Das Kanzleramt unterdessen ist von dem Stromausfall ausgenommen.

Die Ursache soll ein Kabelschaden auf der Prachtstraße Unter den Linden – in Mitte – sein.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.