1, 2, 3 – Volkszähler in Berlin gesucht!

In Berlin leben so um die 3,4 Millionen Menschen. Sagt man zumindest. Doch so ganz genau weiß man das gar nicht. Dies wird sich aber ändern, denn im Mai 2011 steht in Berlin und ganz Deutschland eine Volkszählung auf dem Plan.  Dafür werden nun Interviewer gesucht.

© S. Hofschlaeger / pixelio.de

Am 9. Mai 2011 startet die amtliche Feststellung der aktuellen Bevölkerungszahl in Deutschland. Gleichzeitig sollen auch demografische Daten, wie Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie der Gebäude- und Wohnungsbestand ermittelt werden. Hierzu werden stichprobenartige Umfragen durchgeführt. In Berlin sollen voraussichtlich 130.000 Personen befragt werden. Die Auswertung der Daten wird voraussichtlich bis Ende 2012 dauern.

Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg sucht dringend freiwillige Helfer für den bevorstehenden Zensus 2011. Alleine in Berlin werden etwa 1.800 Interviewer – offiziell „Erhebungsbeauftragte“ genannt – benötigt. Die Arbeit wird bezahlt und soll drei Wochen in Anspruch nehmen. In dieser Zeit führen die Erhebungsbeauftragten Befragungen durch und verteilen Fragebögen. Wer rechnen kann, ist zwar klar im Vorteil, doch reichen Kenntnisse des kleinen Einmaleins noch nicht ganz aus. Weiter wird gefordert, dass es sich um Bürger handelt, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. Zudem werden Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit vorausgesetzt.

Interessierte finden weitere Informationen sowie Bewerbungsbögen auf der Seite des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg,

Martin Schlereth (mit Bildmaterial von pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.