Berlin ist “Aufsteiger des Jahres” im Städteranking

Berlin ist Spitze! Berlin ist eine Weltstadt! Berlin ist beliebt! Zugegeben, für den Platz an der Sonne im Vergleich deutscher Großstädte hat es zwar noch nicht gereicht, doch holt die Spreemetropole mit Riesenschritten auf. Dies besagt eine Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI).

© Gerd Altmann / pixelio.de

In Berlin geht es bergauf; zumindest wenn man der aktuellen Studie zum Vergleich der 30 größten Städte Deutschlands glauben mag.  Die Studie wurde vom Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) in Zusammenarbeit mir der Berenberg Bank erstellt und betrachtet vor allem die ökonomische Entwicklung in Deutschlands Städten. Lag die Bundeshauptstadt im letzten Ranking aus dem Jahr 2008 noch im hinteren Tabellendrittel auf Position 24, so verbesserte sich Berlin im innerdeutschen Vergleich nun um sage und schreibe 16 Plätze und belegt nun einen achtbaren achten Rang. „Die Bevölkerung wächst, die Zahl der Arbeitsplätze nimmt zu, und die Produktivität steigt“, so die Autoren der Studie. „Der Wachstumsmotor in der Hauptstadt ist also angesprungen“. Nirgendwo in der Bundesrepublik sind in den letzten Jahren mehr Arbeitsplätze entstanden als in Berlin.Weitere Standortvorteile sind Internationalität, Bildungsniveau und die verkehrstechnische Erreichbarkeit Berlins.

Die ersten Plätze im Ranking nehmen Frankfurt am Main, München und Düsseldorf ein. Weniger Grund zur Freude besteht in der drittgrößten Stadt Sachsens. Genau wie vor zwei Jahren bildet Chemnitz das Schlusslicht im Städtevergleich.

Martin Schlereth (mit Bildmaterial von pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.