6. Berliner Festival of Lights

Berlin leuchtet wieder! Vom 13. bis 24. Oktober 2010 werden wieder mehr als 60 Gebäude, Plätze und weltberühmte Wahrzeichen Berlins in neuem und farbenfrohen Glanz erstrahlen.

Bild: Konstantin Alemasov | Festival Of Lights 2009

Der Startschuss des Festival of Lights fällt am 13. Oktober 2010 um 20 Uhr am neuen Festivalzentrum Potsdamer Platz und wird vom Regierenden Bürgermeister Berlins, Klaus Wowereit, der gleichzeitig auch Schirmherr der Veranstaltung ist, feierlich eröffnet.

Das Internationale Public Event lässt düstere Herbstnächte für zwei Wochen in den Hintergrund treten und verwandelt die Stadt in eine einzigartige Glitzermetropole. Das Festival of Lights setzt weltberühmte historische Wahrzeichen und Orte Berlins, wie das Brandenburger Tor, den Funkturm, den Berliner Dom und den Fernsehturm spektakulär mit Licht, Events und Projektionen in Szene. Neben kunterbunten Illuminationen bietet das Fest, welches nun schon zum sechsten mal in Folge veranstaltet wird, auch zahlreiche attraktive Nebenveranstaltungen. Zum ersten mal fand das Festival im Jahr 2004 statt und wurde von der City Stiftung Berlin, die Union Investment Real Estate AG, der Licht-Designer Andreas Boehlke sowie Festivalorganisatorin Birgit Zander mit ihrer Agentur Zander & Partner Event-Marketing inszeniert. Seit 2010 ist Birgit Zander mit ihrer Agentur Zander & Partner Event-Marketing die alleinige Veranstalterin des Festivals.

Begleitet wird das Festival von zahlreichen Kunst- und Kulturveranstaltungen rund um das Thema Licht. Unter anderem wird es am 16.10.2010 wieder die beliebte Nacht der offenen Türen geben und am 22.10 sorgt der Jazz in den Ministergärten für die passende musikalische Unterhaltung. Als einer der Höhepunkte findet am 23. Oktober der City LightRun statt, welcher tausende motivierte Sportler an den strahlenden Wahrzeichen vorbeiführen wird. Eine LightSeeing-Tour unternimmt man am besten mit den speziellen LightLiner-Bussen, den Schiffen oder den Velo-Taxis.

Weitere Informationen gibt es unter www.festival-of-lights.de

Tina Schwabe (mit Bildmaterial von festival-of-lights.de)

1 comment

  1. Pingback: Festival of Lights 2010 – Eine Fotorevue | Hauptstadtstudio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.