ISTAF meets Hertha BSC – Großes Sportwochenende im Olympiastadion

Berliner Sportfans können sich am Wochenende über zwei besondere Veranstaltungen freuen. Zum einen startet die Hertha das Unternehmen Aufstieg, zum anderen treffen sich die Leichtathletik-Stars zum Internationalen Stadionfest (ISTAF).

Berliner Olympiastadion

Die großen Highlights liegen sowohl beim Fußball als auch bei der Leichtathletik hinter uns. Doch auch nach der Fußball-WM in Südafrika und der Leichtathletik-EM in Barcelona ist für sportliche Unterhaltung gesorgt. Den Anfang macht Hertha BSC am Freitag, 20. August 18 Uhr mit dem Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen. Bereits vor dem Spiel feiert der Verein mit seinen Anhängern den Saisonauftakt zur 2. Bundesliga. Bereits ab 14 Uhr heißt die Hertha am Osttor des Olympiastadions kleine und große Besucher auf dem Fan-Fest herzlich Willkommen.

Grüner Rasen – Blaue Laufbahn
Zwei Tage später verlagert sich ein Teil des Geschehens vom grünen Rasen auf die blaue Tartanbahn des Olympiastadions. Dann findet das 69. Internationale Stadionfest Berlin (ISTAF) statt. Dabei treffen Sportgrößen aus der Region wie der Berliner Diskusweltmeister Robert Harting oder der Neubrandenburger WM- und EM-Dritte im Kugelstoßen Ralf Bartels auf starke internationale Konkurrenz. Obwohl das ISTAF nicht mehr zur Diamond League, der ersten Riege der Leichtathletik-Meetings, gehört, haben fünf Welt- und sieben Europameister ihre Teilnahme angekündigt.

Wer sich beide Veranstaltungen live vor Ort ansehen möchte, für den haben die Verantwortlichen der Hertha und der Veranstalter des ISTAF ein ganz besonderes Angebot. In den Hertha-Fanshops (Geschäftsstelle, Olympiastadion, Hauptbahnhof, Europa-Center, Gropiuspassagen) und im Organisationsbüros des ISTAF in der Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus 1 sowie telefonisch unter der Nummer 30 111 86 66 gibt es exklusive Kombitickets zum Vorzugspreis von 12 oder 25 Euro, die sowohl für das Fußballspiel am Freitag als auch für das Leichtathletik-Meeting am Sonntag gelten.

Martin Schlereth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.