Berliner Bäume und Parks trocknen aus

Durch die aktuelle Hitze und Trockenheit, welche Berlin nun bereits seit 2 Wochen beherrscht, ist das grüne Berlin auch auf die Mithilfe seiner Bürger angewiesen. Straßenbäume, vor allem jüngere Bäume, sind von der anhaltenden Trockenheit bedroht. Der Berliner Senat ruft zum Gießen der Straßenbäume auf.

© Verena N. / pixelio.de

© Verena N. / pixelio.de

«Jeder Liter – ob aus der Gießkanne oder eimerweise, ist eine Wohltat für ausgetrocknete Bäume», heißt es in einem Aufruf des Bezirksamtes Berlin-Charlottenburg. Während in Charlottenburg besonders gefährdete (Jung)Bäume durch Hinweisschilder zu erkennen sind, ruft die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung generell zum Gießen der Straßenbäume auf. Nur so sei es möglich das Stadtbild auch nachhaltig freundlich grün erstrahlen zu lassen. Ein Eimer Wasser am Tag sollte ausreichen um den sauerstoffspendenden Bäumen vor unseren Haustüren zu helfen den warmen Sommer zu überstehen.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)



6 comments

  1. Pingback: Rekordtemperaturen bringen Berlin ins Schwitzen | Hauptstadtstudio

  2. Pingback: Kreative Grünflächenpflege im grünen Xhain « Landwehrkanal-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.