Schauspieler Frank Giering ist tot

Der Schauspieler Frank Giering wurde heute in seiner Wohnung in Berlin-Charlottenburg tot aufgefunden. Über die Hintergründe seines Todes ist noch nichts bekannt. Ein Polizeisprecher gab bekannt, dass es noch unklar sei ob es sich um eine natürliche Todesursache handele oder nicht.

Der am 23. November 1971 in Magdeburg geborene Frank Giering wurde nur 38 Jahre alt. Über Nacht bekannt geworden ist der beliebte Schauspieler mit dem Film „Funny Games“ (1997) von Michael Haneke in der Rolle eines gnadenlosen, psychopathischen Killers. Weitere Filme die ihn bekannt machten waren „Absolute Giganten“ (1999) und den Kinofilm „Baader“ (2002).

Seit 2006 spielte Giering in der ZDF-Serie „Der Kriminalist“ den Kommissar Henry Weber. Die Dreharbeiten zur 9. Staffel dieser Serie haben gerade begonnen und Giering hätte dafür demnächst vor der Kamera stehen sollen.

Manuel Seifert

1 comment

  1. Pingback: Frank Giering-Filmreihe im Babylon | Hauptstadtstudio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.