ILA 2010 – ein fotografischer Rückblick

Am vergangenen Sonntag, 11. Juni, schlossen sich die Tore hinter den zahlreichen Besuchern der 100. Edition der Internationalen Luft- und Raumfahrtsausstellung (ILA) in Berlin-Schönefeld. Grund genug für uns der Ausstellung am letzten Veranstaltungstag einen Besuch abzustatten. Ein fotografischer Rückblick…

Während die Zukunft der ILA in der Berliner Region bis vor kurzem noch nicht offiziell beschlossen war, ist mittlerweile klar: Auch die 101. Edition der spektakulären und international hoch angesehenen Messe wird in Berlin-Schönefeld – genauer in Selchow – stattfinden. Zwar steht das Programm der kommenden Edition noch keineswegs fest, dennoch kann man davon ausgehen, dass auch 2012 Flugbegeisterte aus aller Welt ihren Weg auf das Ausstellungsgelände finden werden.

Die ILA 2010 – die größte und umsatzstärkste in der hundertjährigen Geschichte der Veranstaltung – lockte rund 235.000 registierte Besucher. Auch das hauptstadtstudio ließ es sich nicht nehmen und stattete der Flugzeugmesse einen Besuch ab. Neben Flugzeugen, konnte man auch Hubschrauber, Drohnen, Satelliten etc. bestaunen. Flugshows der Superlative – wie jene der „Patrouille Suisse“ – imponierten selbst denjenigen, der sich im Vorfeld völlig uninteressiert gegenüber der Fliegerei zeigte.

[nggallery id=10]

Weitere interessante Fotos findet Ihr hier…

Bernard Bruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.