Christian Wulff neuer Bundespräsident?!

Nachdem bis gestern die aktuelle Arbeitsministerin und frühere Familienministerin Ursula von der Leyen als potentielle Kandidatin für den Posten des Bundespräsidenten bzw. der Bundespräsidentin gehandelt wurde, ist nun – nach Informationen einiger Nachrichtenblätter – der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff Top-Kandidat für das höchste Amt der Bundesrepublik.

© Michael Sieling / pixelio.de

© Michael Sieling / pixelio.de

3 Tage ist es her, dass Bundespräsident a.D. Horst Köhler mit seiner Rücktrittserklärung überraschte. Nun soll der Nachfolger bereits gefunden sein. Wie zahlreiche Medien berichten, wird wohl Christian Wulff (CDU) das Rennen um den Spitzenposten machen.  Nicht zuletzt aus den Reihen des Koalitionspartners, der FDP, kommt der Vorschlag den aktuellen Ministerpräsidenten Niedersachsens zum Präsident der Bundesrepublik zu machen. Auch aus den Reihen der eigenen Partei scheint Wulff die besten Chancen auf den zu besetzenden Posten zugesprochen zu bekommen. Parteikollegin von der Leyen, wie auch Finanzminister Schäuble werden ihre aktuelle Posten wohl auch weiterhin bekleiden.

Am 30. Juni schließlich ist es an der Bundesversammlung den künftigen Bundespräsidenten in sein Amt zu wählen.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)

2 comments

  1. Pingback: posten | buzzlogs

  2. ebook leser

    Jetzt wird diese Bundespräsidentenwahl wieder zur Polit Posse. Warum zur Hölle können sich die CDU und die SPD nicht auf einen Kandidaten einigen, der von beiden Parteien getragen wird. Gauck wäre ja so einer. Auf der anderen Seite ist der ja auch viel zu alt. Mit 70 hält der den Stress ja nicht durch. Da ist der Hannoveraner schon viel jünger. Mal schauen wer es werden wird und ob er länger duchhält als der Köhler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.