St. Patrick’s Day in Berlin

Auch über Berlin wird der heutige St. Patrick’s Day nicht einfach spurlos hinwegziehen. Der jeweils am 17. März begangene Gedenktag zu Ehren des irischen Nationalheiligen St. Patrick und christlichen Missionars wird auch hier seit einigen Jahren gefeiert – und dies nicht nur von Iren. Hier eine kleine Auflistung der Feierlichkeiten…

© chocolat01 / pixelio.de

© chocolat01 / pixelio.de

Vorherrschendes Merkmal der Feiernden ist die Farbe Grün. Ritualsgetränk – wie soll es auch anders sein – das irische Guiness. Selbstverständlich laden, zur Feier dieses Rituals, die Irish Pubs der Hauptstadt zum Mitfeiern ein. Dabei sind nicht nur die ca. 4.000 in Berlin lebenden Iren herzlich eingeladen. Hinzustoßen darf & soll jeder, der der irischen Kultur etwas abgewinnen kann oder dies möchte. Vergessen jedoch, sollte man nicht, dass dieses Fest sinngemäß in grüner Kluft begangen wird. Wer demnach dazugehören will, dem sei angeraten, Kreativität walten zu lassen und jede Menge gute Laune im Gepäck zu haben.

Hier einige der angekündigten Termine und Pub’s:

Oscar Wilde: Live Musik ab 20 Uhr, Friedrichstr. 112a, Mitte, Phone: 030-2828166

Blarney: 17 Uhr, Methfesselstraße 4, Mitte, Phone: 030-78898225

The Dubliner: Livemusik mit „Paule“ ab 20 Uhr, Gleimstr. 33, Prenzlauer Berg, Phone: 030-44039241

Irish Harp: Live Musik ab 16 Uhr, Giesebrechtstraße 15, Charlottenburg, Phone:  030-22328735

Finnegan’s: Livemusik von „Silly & Steve“ ab 16 Uhr, Bergstr. 8, Steglitz, Phone : 030-7920709
(+ Geschenk für alle mit grünen Klamotten)

Molly Malone’s: Live Musik mit „Zig Zag“ Hanauer Str. 80, Wilmersdorf, Phone: 030-82007866

Irish Pub im Europa-Center: ab 16 Uhr Irish Folk-Musik von „Clover“, Tauentzienstr. 9, Charlottenburg, Phone: 030-2621634


Bernard Bruck (mit Bildmaterial von pixelio.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.