Erfinder des Ost-Ampelmännchens ist verstorben

Der Erfinder des legendären Ost-Ampelmännchens ist am Sonntag verstorben. Karl Peglau, welcher das Ampelmännchen im Jahre 1961 entworfen hat, ist am Sonntag im Alter von 82 Jahren in Berlin verstorben. Bis zuletzt sei er jede Woche im Büro der Ampelmann GmbH erschienen, welche die Kultfigur seit 1996 vermarktet, und habe hier die Mitarbeiter bei ihren Projekten unter die Arme gegriffen. Das hauptstadtstudio möchte der Familie des Verstorbenen sein herzliches Beileid bekunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.