Tag: Berlin

SHOW ME – Neue Revue im Friedrichstadt-Palast feiert Premiere

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2012 feierte das neue Programm „Show Me“ im Berliner Friedrichstadt-Palast vor geladener Prominenz Premiere. Die bis dato teuerste Show des alt-ehrwürdigen Revuetempels wagt gleichzeitig einen Blick in die goldene Vergangenheit und in die bunte Zukunft…

Alex Clare am 17. Oktober im Astra Kulturhaus

Vor wenigen Jahren noch, war Alex Clare weniger wegen seiner Musik, als vielmehr wegen seiner Beziehung zu Amy Winehouse berühmt. Seit Anfang diesen Jahres und nicht zuletzt durch den Werbeclip für Microsofts Internet Explorer 9, ist das anders. Am 17.10…

Festival of Lights 2012 – Berlin im Glanz der Lichter

Noch bis zum 21. Oktober erstrahlt Berlin vielerorts in einer nur selten zu bestaunenden Farbenvielfalt. Das Festival of Lights beleuchtet auch in diesem Jahr wieder die bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt auf seine ganz eigene Art und Weise. Ein…

Yaam erhält Kündigung und Räumungsfrist von 60 Tagen

Am 24. September hielt die Grüne Fraktion des Bezirkes Friedrichshain-Kreuzberg noch eine öffentliche Versammlung zur Rettung des Yaam ab. Nun aber, scheint auch diese Mühe umsonst gewesen zu sein. Den Betreibern des Yaam (Young African Art Market) ging heute ein…

Tag der Deutschen Einheit 2012 in Berlin

Am 3. Oktober ist es wieder soweit: Deutschland feiert seine Einheit. Auch oder vor allem in Berlin wird die Wiedervereinigung Deutschlands vor 22 Jahren mit etlichen Veranstaltungen und Festen gefeiert. Ob auf der Fanmeile, wo vom 3. bis zum 6….

Mediaspree: YAAM von Grundstücksverkauf bedroht!

Die Existenz des YAAM, seit 1994 Strandclub, Bar, interkultureller Treffpunkt und Veranstaltungsort zugleich, ist bedroht. Mehreren Berichten zufolge beabsichtigt der Grundstückseigentümer Urnova einen Verkauf des Geländes gegenüber dem Ostbahnhof.

Autokennzeichen | Berlin bleibt ausnahmslos beim B

Auch wenn es künftig, nach einem Vorschlag des Bundesverkehrsministers, möglich sein sollte die Autokennzeichen frei wählen zu können, will man in Berlin beim altbewährten B bleiben. Auch Autokennzeichen für die jeweiligen Bezirke lehnt die Berliner Senatsverwaltung für Verkehr ab.