1. Mai 2013: Holzmarkt | Ein Mörchen beginnt!

Das ehemalige Holzmarkt-Areal, dort also wo noch vor wenigen Jahren die legendäre Bar25 beiheimatet war, soll nach dem Willen der Holzmarkt Genossenschaft zu einem multikulturellen Treffpunkt werden. Pünktlich zum 1. Mai wird dies mit einem großen Fest für Groß und Klein gefeiert!

© holzmarkteg.de

© holzmarkteg.de

Im Herbst 2012 konnte die Überraschung eigentlich nicht größer sein: Die heutigen Betreiber des beliebten Kater Holzig, welche gleichzeitig auch die Betreiber der ehemaligen Bar25 waren, konnten sich das heiß umkämpfte Areal an der Holzmarktstraße 25-30 zurückerobern – diesmal allerdings als rechtliche Grundstückseigentümer (wir berichteten). Bereits zu diesem Zeitpunkt stand fest, was aus dem brachliegenden Gelände einmal werden soll: Ein multikultureller Begegnungsort – eine Art neuer Kiez, der gleichzeitig die Stadtteile Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte verbinden soll.

Am 1. Mai 2013 nun ist es offiziell. Die Holzmarkt Genossenschaft übernimmt das Gelände in voller Größe und verwandelt die „Brache in eine Märchenwiese“. Dieses Event gilt es mit Familie, Freunden, Nachbarn, Verbündeten und Vagabunden zu feiern, wie es auf der offiziellen Seite der Genossenschaft unter holzmarkteg.de heißt.

„Es gibt frische Berliner Luft für neue Bäume und junge Pflanzen, reichlich Konfetti, Pauken und Trompeten“, heißt es weiter. Gemeinsam mit „wohlbekannten Nachbarn“ wird der Uferwanderweg (von der Schilling- bis zur Michaelkirchbrücke, durch den Mörchenpark, am Künstlerdorf vorbei, hin zum Radialsystem) eröffnet. Zudem wird gegrillt, getanzt, gelacht und getrunken. Auch die kleinsten sollen von diesem großen Nachbarschaftsfest profitieren: so wird es ein Kettenkarusell geben und die Kinder können sich feierlich schminken lassen. Alles in allem soll es ein Spatenstich der Extraklasse werden.

© holzmarkteg.de

Für musikalische Unterhaltung sorgen u.a. Acid Pauli, die Trümmertanten, Heimlich Knüller, Casino Gitano, Lust & Love und AnnenMayKantereit. Live-Performances gibt es von Showcase Beat Le Mot mit „Prêt-à-tête“, Sonambul – „The Art of Mindreading“, Base Berlin, Kate Leidehirn und einer gewissen „Holzigen Mieze“, sowie BellaBerlin „die lebendige Diskokugel“. Auf der Mörchenparkstage sorgen zudem Guaia Guaia, Cyrille, Entourage Berlin, Kaite O’Connor, Herr Schneider, Cesar Aguirre, Andreas Lorenz und Andy Edelblut für Unterhaltung der besonderen Art.

Ob jung oder alt, dick oder dünn, arm oder reich: Wer mitfeiern möchte, ist hierzu von 14 Uhr bis 22 Uhr herzlichst eingeladen. Der Eintritt: „Bringt Pflanzen mit!“. Gemeinsam mit allen Fest-Teilnehmern soll die Brache begrünt werden.

Auch der Bürgermeister des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, Dr. Franz Schulz (Grüne) wird vor Ort sein und sich den Festlichkeiten anschließen.

Bernard Bruck (mit Bildmaterial von holzmarkteg.de)