Primark bald in Berlin | Store-Eröffnung am 11. Juli in Berlin-Steglitz

Primark kommt rechtzeitig zum Sommer in die deutsche Hauptstadt! Die irische Modekette hat – nach einigen Filialeröffnungen in anderen großen deutschen Städten – den Weg in die Modestadt Berlin gefunden. Geplant sind gleich zwei Primark-Stores-Eröffnungen. Die erste Eröffnung ist für den 11. Juli 2012 um 11 Uhr geplant..

Primark

© Primark Stores Limited

Das Erfolgsrezept der Primark-Stores ist denkbar einfach: aktuelle und modische Qualitätsware zu erschwinglichen Preisen zieht jeden Fashion-Fanatiker in seinen Bann. Dieses Konzept will die Modekette nun auch in der Designer- und Modemetropole Berlin verwirklichen. In Bremen, Frankfurt und Gelsenkirchen war sie damit jedenfalls bisher sehr erfolgreich. Ihren Sitz hat die Textilkette in Dublin. Dort kennt man die Filialen allerdings unter dem Namen „Penneys“. Primark ist ein Tochterunternehmen des britischen Lebensmittelkonzerns Associated British Foods.

Für Berlin ist im Schloss-Straßen-Center in Steglitz eine Verkaufsfläche von 5000 m² vorgesehen. Das klingt zunächst riesig, ist aber im Vergleich zu ihrer größten Filiale im englischen Manchester mit einer dreistöckigen Verkaufsfläche von 9.300 m² noch recht klein. Dafür bekommt Berlin schon Anfang des nächsten Jahres eine zweite Filiale am Alexanderplatz. Näheres hierzu ist allerdings noch nicht bekannt. Bei der Eröffnung am 11. Juli wird auch der irische Botschafter in Berlin, Daniel Mulhall, anwesend sein. Also am besten den Tag schon einmal fett im Kalender markieren, Einkaufstüten bereit halten und als Erster dabei sein, wenn Primark in Steglitz die Türen öffnet. Dann steht dem britischen Shopping-Erlebnis nichts mehr im Wege.

Tina Schwabe (mit Bildmaterial von Primark Stores Limited)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>