Pink Swarm | 29. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf am Brandenburger Tor

Verwunderung war in manchen Gesichtern am Nachmittag des 12. Mai 2012 am Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni zu erkennen. So auch in einer Gruppe junger Männer, schwarz-gelb gekleidet, die es offensichtlich aus einem anderen Grund in die Hauptstadt zog. Was war hier los?

29. Berliner Frauenlauf AVON RUNNING

17.500 Frauen nahmen in diesem Jahr am 29. Berliner Frauenlauf teil.

Was machten diese vielen sportlich gekleideten Frauen verschiedenster Generationen und in bester Laune hier an diesem sonnigen, aber dennoch kühlen Nachmittag? Perfekter hätte das Wetter für diesen Anlass nicht sein können – ein kurzer Blick auf die rosafarbenen Shirts ließ eine Erklärung finden.

An diesem Nachmittag gehörte der Tiergarten wieder tausenden Frauen, die am 29. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf teilnahmen, dem größten deutschen Benefizlauf zum Thema Brustkrebs. In den Disziplinen Power-Walking, Nordic-Walking und Lauf (jeweils in 5 und 10 km) konnte man sich aneinander messen. Beim Bambinilauf über 800 m waren sogar Jungen willkommen.

Doch stehen hier nicht – wie gewöhnlich – Siege und sportliche Höchstleistungen im Mittelpunkt, sondern vielmehr der Spaß  und der gute Zweck. Jede Läuferin spendete mit ihrem Startgeld einen Euro der Berliner Krebsgesellschaft. Die Kosmetikfirma AVON, Hauptsponsor der Veranstaltung, verdoppelte diesen Betrag. So kamen in diesem Jahr bei ca. 17.500 Teilnehmerinnen etwa 35.000 Euro zusammen, eine beachtliche Summe, wenn man bedenkt, dass dieser Lauf im ersten Jahr gerade einmal 645 Starterinnen verzeichnen konnte.

Und so ging man an diesem Nachmittag mit dem Gefühl nach Hause, nicht nur etwas für sich getan zu haben, sondern vor allem auch für andere.

Susanne Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.