Spielt Dirk Nowitzki am 6. Oktober gegen Alba in Berlin?

Sollte es wirklich wahr werden? Laut Berichten des us-amerikanischen TV-Senders ESPN könnte Dirk Nowitzkis Traum noch dieses Jahr in Erfüllung gehen: Das „German Wunderkind“ soll mit seinem Basketballverein, den Dallas Mavericks, im Rahmen der Vorbereitung auf die nächste NBA-Saison am 6. Oktober 2012 zu einem Gastspiel nach Berlin kommen.

Keith Allison / flickr.com (CC BY-SA 2.0-Lizenz)

Keith Allison / flickr.com (CC BY-SA 2.0-Lizenz)

Es gibt zwar noch keine offizielle Bestätigung von Seiten der NBA, aber ALBA-Berlin-Manager Marco Baldi hat bereits bejaht, dass sich die amerikanische Basketball-Profiliga in intensiven Gesprächen mit der Euroleague befinde und es konkret um Vorbereitungsspiele der Dallas Mavericks und Boston Celtics gehe, welche im Rahmen der NBA Europe Live-Tour 2012 zu Gast in Europa sein sollen. Ihm zufolge spielen die Mavericks am 6.10. in der Berliner o2 World gegen ALBA Berlin und drei Tage später noch einmal in Spanien gegen den Regal FC Barcelona.

Europas Basketballer des Jahres 2011, von seinen Fans aufgrund seiner nahezu „göttlichen“ Kräfte auch liebevoll „Dirkules“ genannt, erklärte in einem Interview, dass er es schön fände, wenn sein Verein endlich einmal in seiner deutschen Heimat spielen würde. In den letzten Jahren hatte Mavericks-Besitzer Mark Cuban solche Pläne regelmäßig boykottiert, weil er bei jedem Vorbereitungsspiel dabei sein wollte und keine Lust auf eine Europareise hatte. Anscheinend sieht er das jetzt anders, und auch Nowitzki betont: „Das wird eine tolle Erfahrung für die Jungs. Sie sehen etwas Neues, kommen aus dem Hotel und erleben ein anderes Land. Berlin macht Spaß.“

Veronika Streit (mit Bildmaterial von Keith Allison / flickr.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.